NFO: 

. .. hier weiter zu AKTUELLES  im  VEREIN 

___________________

Halbjahres-informationen   2020

______________

Montag, 13. Januar 2020  

Im neuen Jahr wieder erstes Training für Gymnastik und Volleyball (Gym.ohne Step)

 

Montag, 24. Februar 2020  ROSENMONTAGSWECKEN      05:00 Uhr  Treffpunkt -

"Auf der Eck",   wer macht mit?

 

Donnerstag, 12. März 2020  JUDO-Jahreshauptversammlung       im  "Gasth.WALDROSE" 

    um 19:30 Uhr, 

    siehe Einladung.

 

Samstag, 9. Mai 2020  Pflanzenflohmarkt

  von  15:00 - 17:00 Uhr 

   Pfaffenweiler-Rathausplatz

- ohne Ausweichtermin.

 

Sonntag, 5. Juli 2020 

 JUDO-Sportfest  mit   "Spaghettiturnier".

 

Montag, 27. Juli 2020

  Letzter Trainingstag

  vor den Sommerferien.

 

Donnerstag, 30. Juli 2020           Sommerferien - vom

  30.07.2020 bis 12.09.2020

_______________

 

_____________________

Hier zur  

 RÜCKGABE alter JUDO-PÄSSE an die Eigentümer

 

Judo Sport Club 74 Pfaffenweiler e. V.
Judo Sport Club 74 Pfaffenweiler e. V.

Judoclub Pfaffenweiler erfolgreich beim Freiburger Pokalturnier

 

Am Samstag 15.05.2010 nahm der Judoclub Pfaffenweiler mit sechs Judoka erfolgreich am Freiburger Pokalturnier teil. Startberechtigt waren die Altersklassen unter 12 und unter 14 Jahren.

 

In der Altersklasse U 12 kämpfte sich Simon Lohrer (bis 34kg) gut bis ins Halbfinale, dort verlor er erst gegen Ende. Leider konnte er im Kampf um Platz 3 seine guten  Leistungen nicht fortsetzen und musste sich mit dem 5. Platz zufrieden geben.

 

In der Gewichtsklasse bis 36 kg gewann Naomi Krinner die Vorrundenkämpfen alle vorzeitig. Im Finale unterlag sie nur knapp und gewann die Silbermedaille.

 

In derselben Gewichtsklasse startete auch die Vereinskollegin Anna-Leonie Holzmann.

In der Vorrunde verlor sie gegen Naomi. In der Trostrunde kämpfte sie schließlich um Platz 3. Der Kampf endete unentschieden, aber die Kampfrichterwertung bekam die Gegnerin, so dass sie einen guten 5. Platz erreichte.

 

In der Altersklasse unter 14 Jahren kam Nico Burkard (bis 34 kg) sicher ins Halbfinale, das er nicht für sich entscheiden konnte, aber im Kampf um Platz 3 konnte er dann an seine gute Leistung aus der Vorrunde anknüpfen und sicherte sich die Bronzemedaille.

 

Patrick Bauer konnte trotz starker Gegner noch einen 5. Platz erkämpfen.

 

In der Gewichtsklasse bis 48 kg ging Mira Krinner (- 48 kg) an den Start. In der Vorrunde zeigte sie mit schönen Techniken und Hebeln wie man auch Gegnerinnern mit deutlich höherem Gurt besiegen kann. Im Finale war sie zwar technisch besser, aber an Kräften unterlegen. Sie freute sich aber auch über den 2 Platz.

Bild hinten links: Patrick Bauer, Nico Burkard, Simon Lohrer , Anna-Leonie Holzmann

vorn links Mira und Naomi Krinner