NFO: 

. .. hier weiter zu AKTUELLES  im  VEREIN 

___________________

Halbjahres-informationen   2019

_________________ 

23 November 2019

Judoshow Sportparty

Neue Tonhalle VS

_______________

Montag, 2. Dezember 2019

letzter Trainingstag vor der Hallensperrung für Gymnastik und Volleyball  ( -.- )

_______________

 

Freitag, 13.Dezember 2019

Weihnachtsfeier für GYM, Volleyball, Aikido und Vorstandschaft in der LOKOMOTIVE um 19:00 Uhr.

Bei Interesse weitere Info und Anmeldung bei Angela.

_______________

 

Montag 16 Dezember 2019

Weihnachtsfeier Judo & Parcours

17 Uhr

 

_______________

Montag, 13. Januar 2020

 Im neuen Jahr wieder erstes Training für Gymnastik und Volleyball, (Gym.ohne Step)

_______________

 

_____________________

Hier zur  

 RÜCKGABE alter JUDO-PÄSSE an die Eigentümer

 

Judo Sport Club 74 Pfaffenweiler e. V.
Judo Sport Club 74 Pfaffenweiler e. V.

Spagetti-Turnier in Pfaffenweiler.  15 Vereine  brachten 139 Nachwuchskämpfer auf die Matte

 

 

06.07.204 es ist Sonntagmorgen in Pfaffenweiler: Die fleißigen Helfer sind schon kräftig am Werk. Es werden Tische, Bänke und Sonnenschirme aufgestellt. In der Küche werden Brötchen geschmiert, die Kühlschränke mit Getränken bestückt und bei der Turnierleitung wird die EDV in Stellung gebracht. Dann sind die Vorbereitungen abgeschlossen, das Spagetti-Turnier kann beginnen.

139 Mädchen und Jungen aus den Vereinen JC Blumberg, TuS Bonndorf, SV Dingelsdorf, TV Denzlingen, JV Donaueschingen, JC Efringen-Kirchen, JSV Kippenheimweiler, JC Konstanz, JC Marbach, JC Schwenningen, JC Singen, JSV Überlingen, JSV Villingen, JC Zimmern und vom JSC Pfaffenweiler traten in den Altersklassen U10 bis U15 zum Spagetti-Turnier in Pfaffenweiler an.

Der Judoclub Villingen stellte mit 21 Kindern und Jugendlichen die meisten Starter, gefolgt vom JSC Pfaffenweiler (19), Konstanz (18) und Marbach (15).

Die Mannschaftswertung führte am Abend Pfaffenweiler klar mit 74 Punkten vor Villingen (70) und Konstanz (57) an.

In den Einzelwertungen schafften die Judokas in der Altersklasse U15 vom JSC Pfaffenweiler mit Siska Burkhard, Annika Westphal, Fina Barthel und Johanna Siestrup, viermal Gold .

Eine Silbermedaille gab es für Joshua Hinterseh, Bronze für Marius Heberle und Pierre Held.

In der Altersklasse U12 holten Michelle Mika, Saskia Kieninger, Moritz Siestrup, Alexander Eichhorn  und Rene Held Gold.

Silber ging an Nicolas Gut und Bronze an Julius Frank.

In der Altersklasse U10 erkämpften sich Marisa Bucher Gold, Niclas Kieninger, Michael Eichhorn, Jakob Bierhalter und Luis Maulbetsch jeweils Silber.