NFO: 

. .. hier weiter zu AKTUELLES  im  VEREIN 

___________________

Halbjahres-informationen   2020

____________

             

Montag, den 29. Juni 2020

starten wir wieder mit der Gymnastik in der Halle.

Dazu gibt es folgendes zu beachten: s.h. Abteiliung Gymnastik

.

__________________

 

Judo: 

Training in Kleingruppen seit dem 26 Juni wieder möglich!

       Bitte anmelden!

          Parcours:

Ab dem 22 Juli wird wieder Parcourstraining stattfinden.

         Volleyball:

Bis zu den Sommerferien findet kein Training statt

_______________

ZUMBA© -Kurse,  aktuell nur

6 - Doppel-Termine 

mittwoch´s 

von 19:00 Uhr

bis 21:15 Uhr.

__________________

Sonntag, 5. Juli 2020 

 JUDO-Sportfest  mit   "Spaghettiturnier".- auf Grund

des Verbotes von größeren Veranstaltungen bis 31.August,

ist eine Absage unseres 

JUDO-Sportfestes 2020 

unumgänglich.

___________________

Montag, 27. Juli 2020

  Abschluss-"Schnitzeljagd"

für alle Judoka mit anschließendem Grillen.

___________________

Donnerstag, 30. Juli 2020           Sommerferien - vom

  30.07.2020 bis 12.09.2020

___________________

Samstag 28.November 2020

Weihnachtsfeier 

_______________

 

_____________________

Hier zur  

 RÜCKGABE alter JUDO-PÄSSE an die Eigentümer

 

Judo Sport Club 74 Pfaffenweiler e. V.
Judo Sport Club 74 Pfaffenweiler e. V.
Qualifiziert haben sich (von links) : Anna-Leonie Holzmann, Simon Lohrer, Naomi Krinner
Siegerehrung in Grafenau

Naomi Krinner holt
Bronze bei Süddeutschen Meisterschaften im Judo

 

Am Wochenende 20./21.10. 2012 fand die Süddeutsche Einzelmeisterschaft

der Altersklasse bis 14 Jahre in Grafenau an der Tschechischen Grenze statt.

 

Für den JSC-Pfaffenweiler gingen Naomi Krinner und Simon Lohrer an den Start.

 

Simon Lohrer kämpfte gut gegen den Bayrischen Meister, aber es reichte nicht aus um auf die vorderen Plätze zu kommen.

 

Naomi Krinner gewann die Vorrundenkämpfe souverän vorzeitig mit Ippon durch Wurftechniken. Im Viertelfinale besiegte sie Juliane Scheid aus Aschaffenburg ebenfalls vorzeitig mit einem schönen Wurf und anschließendem Haltegriff.

Im Halbfinale musste sie sich der späteren Süddeutschen Meisterin, Tarah Stumpp aus Tübingen geschlagen geben. Aber im Kampf um Platz 3gegen Michaela Lex aus Kronwinkl punktete sie wieder vorzeitig mit einer Kontertechnik und sicherte sich die begehrte Bronze-Medaille.

 

Naomi war in ihrer Gewichtsklasse die beste aus dem Badischen Landesverband und feierte damit auch ihren bisher größten Erfolg.